Shisha reinigen – Shisha Schlauch reinigen und mehr

2. Dezember 2014

Shisha Experte ☑️

Die Shisha reinigen gehört zum unbequemen Teil des Rauchgenuss. Den Tonkopf und die Rauchsäule kann man am besten mit heißen, klaren Wasser und einem weichen Schwamm reinigen. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass keine chemischen Spülmittel verwendet werden. Den Shisha Schlauch reinigt man am besten mit lauwarmen, fließenden Wasser. Es muss unbedingt auf eine sorgfältige Handhabung geachtet werden, da sich sonst Risse im Schlauch bilden können.

Shisha reinigen Anleitung

Die einzelnen Komponenten deiner Shisha reinigen

Tonkopf: Heißes Wasser und einen weichen Schwamm nehmen, um den groben Schmutz zu entfernen. Für den feinen Schmutz Zahnstocher oder Stopfnadel zum Entfernen von Tabakresten. Auch nützlich ist der heimische Gartenschlauch mit dem man einfach die Durchzugslöcher frei pusten kann. Nicht zu empfehlen ist die sich verbreitende Idee, den Tonkopf in den Grill zu legen. Viele unterschätzen die Temperaturunterschiede und lassen den Tonkopf zu lange in der Flamme. In den meisten Fällen geht er dabei kaputt. Besser: Mit einem Feuerzeug vorsichtig probieren, Schmutzpartikel vom Tonkopf zu lösen.

Shisha reinigen mit einer BürsteRauchsäule: Spezielle Shisha Bürste nutzen, um verbleibende Reste zu entfernen. Hier gibt es auch im Handel lange Shisha Bürsten, die für die Reinigung der Rauchsäule produziert wurden. Ansonsten auch hier vor und nach der Reinigung mit der Bürste  heißes Wasser mal durchfließen lassen, um die gelösten Schmutzpartikel loszuwerden.

Schlauch: Wir lassen lauwarmes Wasser durch den Schlauch fließen (Hier hilft auch die Verwendung eines einfachen Trichters). Danach mal ordentlich durchpusten und zum Trocknen aufhängen. Kurz vor der Verwendung auch nochmals kräftig durchpusten.

Shisha reinigen mit Schmand WegShisha Bowl (Glas): Von außen einfach nur locker mit einem angefeuchteten Lappen reinigen. Von innen solltest du Reinigungstabs verwenden (Zahnspangenreiniger (Kukident) z.B.) oder Backpulver mit heißem Wasser. Das schäumt und entfernt Reste perfekt.

Es gibt aber auch spezielle Reinigungsmittel für eure Shisha Bowl. Zum Beispiel den speziellen Wasserpfeifen-Spezialreiniger Schmand Weg!

Du brauchst das zum Ausdrucken? Druck dir einfach die Infografik zur Shisha Reinigung aus.

 

Shisha reinigen – Shisha Schlauch reinigen und mehr
4.4 (27 votes)

2 Kommentare

  1. Veröffentlich von Olaf am 2. Februar 2015 um 19:17

    Klasse Beitrag! Hoffentlich kommen bald neue Beiträge!

    Schönen Tag noch.

    Cheers,

    Olaf



  2. Veröffentlich von ShishaFreak am 15. Januar 2016 um 1:54

    Hey Mr. HookahChakka,

    schöne kleine Zusammenfassung wie man am besten eine Shisha reinigt, hast du da geschrieben. Ich würde gerne noch 2 meiner Erfahrungen bzgl. des Shisha-Reinigenes ergänzen.

    1. Sollte man eine Clear-Bowl haben, um man geht davon aus die nächsten Tag nicht zu rauchen. So kann man diese mit destillierten Wasser ausschwenken. Hierdurch entsteht kein Kalkrand. Mit andern Worten die Bowl ist komplett Glasklar 🙂

    2. Sollte man keine Tabs benutzen wollen um die Bowl zu reinigen, so kann man auch einfach Reis hernehmen. Einfach einen halben Becher Reis in die Bowl kippen, mit lauwarmen Wasser auffüllen und schwenken. Das grandiose dabei ist, dass der Reis in jede Ecke geht.

    Ich hoffe ich konnte den einen oder anderen hiermit weiterhelfen 🙂

    LG,

    Ray